Prolix Studienführer - Freiburg
Dienstag, 16.Juli 2024 Uhr

 
Mittagstisch
Prolix-Gastrotipps
ProlixLetter
Ökoplus Freiburg
56plus
lesen-oder-vorlesen
Gruene-quellen
wodsch

 
Kontakt
Werbung
Disclaimer
Datenschutzerklärung
Impressum
 
Tanzschule Fritz

Prolix-Verlag

Archiv

 

 

 
Konzerte, Slam Supreme und kreative Workshops
Diese Veranstaltungen bietet das Studierendenwerk Freiburg Anfang Juli

Es ist wieder soweit: Das Kulturteam des Studierendenwerks Freiburg ist in vollem Einsatz, um den Studierenden ein umfangreiches Kulturprogramm an der frischen Luft zu bieten. Neben Konzerten und Acoustic Slams im MensaGarten hat das Studierendenwerk Freiburg auch kreative Workshops im Angebot.

Beim „Konzert der Uni Bigband Freiburg“ (5. Juli, ab 20:00 Uhr) zeigt die Jazzband der Uni Freiburg, dass sie trotz Corona-Pause ihren Pepp nicht verloren hat. Zu hören gibt es einen bunten Streifzug durch Repertoire auf der Bühne im MensaGarten.

Zur Feier des 100-jährigen Bestehens des Studierendenwerks lädt der Internationale Club zum „SWFR 100 Live-Konzert OpenAir“ (6. Juli, 20:00-22:00 Uhr) ein. Zum Abschluss des Sommersemester 2021 können sich die Studierenden wieder persönlich treffen und mit der Freiburger Coverband Gentle Session das vergangene Online-Semester ausklingen lassen.

Auch wieder mit dabei: Das „Slam Supreme Meets Acoustic Slam“ (7. Juli ab 20:00 Uhr). Hier treten Slamkünstlerinnen, Literaten, Kabarettistinnen und Musiker auf der Bühne auf ebenso wie Sängerinnen, Musiker und Gruppen aller Stilrichtungen, die jeweils 15 Minuten ihr Können unter Beweis stellen werden.

Wer sich selbst gerne im Singen üben möchte, ist im „Workshop Singen“ (10. Juli, 10:00-14:00 Uhr) genau richtig. In der Mensa Institutsviertel lernen Studierende, wie sie ihre Stimme mit Hilfe von Atem-, Stimm- und Resonanzübungen weiterentwickeln können. Anschließend werden ein- und mehrstimmige Lider erarbeitet, auch das Singen im Duo ist möglich.

Für alle künstlerisch Kreativen gibt es den nächsten „Creative Workshop: DIY Melt Granule Art @Online“ (10. Juli, 14:00-16:00 Uhr). Hier lernen die Teilnehmenden, wie sie mithilfe von Schmelzgranulat schicke Geschenke wie Tassenuntersetzer, bunte Fensterdeko oder kleine Schlüsselanhänger herstellen können.

Bitte beachten: Die Zahl der Teilnehmenden an den Veranstaltungen ist aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung jeweils auf maximal 250 Personen begrenzt. Die Identitätserfassung per Luca-App, Corona-Warn-App oder Handzettel erfolgt vor Ort.

Anmeldungen zu den Kursen und weitere Infos gibt es im Veranstaltungskalender des Studierendenwerks.
Mehr
Eintrag vom: 05.07.2021  




zurück