Prolix Studienführer - Freiburg
Dienstag, 16.Juli 2024 Uhr

 
Mittagstisch
Prolix-Gastrotipps
ProlixLetter
Ökoplus Freiburg
56plus
lesen-oder-vorlesen
Gruene-quellen
wodsch

 
Kontakt
Werbung
Disclaimer
Datenschutzerklärung
Impressum
 
Tanzschule Fritz

Prolix-Verlag

Archiv

 

 

 
Katholische Akademie legt neues Programm vor
Die Katholische Akademie der Erzdiözese Freiburg veröffentlicht ihr neues Veranstaltungsprogramm für September bis Dezember 2022. Im Fokus dieses Jahres steht das Thema „verletzlich“.

Hochaktuell ist der Fokus „verletzlich“ nicht nur in Corona-Zeiten. Denn mit dem Einmarsch russischer Truppen zu Beginn des Jahres hat das Fokusthema zusätzlich Brisanz erhalten. Auch an dieser Stelle wird deutlich:

Alles Leben, alle Beziehungen, alle zivilisatorischen Errungenschaften und Entwicklungen bleiben stets verletzlich und damit ebenso bedroht wie schützenswert. Und doch ist Verletzlichkeit nicht nur eine „Schwäche“. Sich der eigenen Verletzlichkeit bewusst zu werden, hilft auch, nicht abzustumpfen, sensibel und offen zu bleiben und sich zu engagieren.

Im Herbst bietet die Katholische Akademie einige Veranstaltungen unter dem Fokus „verletzlich“ an: Am 21. September nimmt der Studientag „Demenz und Trauer“ anlässlich des Welt-Alzheimertages den Umgang mit Angst, Abschied und Trauer in den Blick.

Der Vortrag „Klang und Lärm in den Ozeanen“ am 28. September in der Reihe „Mensch und Schöpfung“ thematisiert die Auswirkungen des menschengemachten Lärms auf das Verhalten der Meeresbewohner.

Am 4. Oktober spricht Ahmad Milad Karimi, Professor für Islamische Philosophie und Mystik an der Uni Münster, in seinem Vortrag „Himmelwärts. Der mystische Weg des Islam“ über Spiritualität im Islam.

Die Tagung „Globale Gesundheit“ am 7./8. Oktober geht der Frage nach, welche Lehren aus COVID-19 gezogen werden müssen, um künftigen Pandemien effektiver begegnen zu können. Dabei geht es insbesondere um das Konzept der „Globalen Gesundheit“, das neben der Medizin auch soziale, politische und wirtschaftliche Faktoren einbezieht.

Das künstlerische Programm der Katholischen Akademie startet am 11. September mit der Vernissage „Italien – Licht und Schatten“. Dabei werden Fotografien des Schüler*innen-Wettbewerbs in Südbaden und Padova präsentiert. Die Exkursion „Ist alles so schön bunt hier!“ in der Reihe „Kunst trifft Kirche“ führt am 24. September zur Street-Art-Galerie Mannheim sowie zur Pop-Art-Church Goldscheuer.

Das aktuelle Programm mit allen Veranstaltungen ist auf der Website der Katholischen Akademie Freiburg unter www.katholische-akademie-freiburg.de zu finden. Das gedruckte Programm ist erhältlich bei der Katholischen Akademie, Wintererstr. 1, 79104 Freiburg, Tel. 0761 31918-0, mail@katholische-akademie-freiburg.de

Aktuelle Informationen oder Änderungen finden Sie rechtzeitig auf der Website, auf Facebook und Instagram sowie über den Newsletter der Katholischen Akademie Freiburg, den Sie abonnieren können über: www.katholische-akademie-freiburg.de/newsletter
Mehr
Eintrag vom: 05.07.2022  




zurück