Prolix Studienführer - Freiburg
Dienstag, 18.Juni 2024 Uhr

 
Mittagstisch
Prolix-Gastrotipps
ProlixLetter
Ökoplus Freiburg
56plus
lesen-oder-vorlesen
Gruene-quellen
wodsch

 
Kontakt
Werbung
Disclaimer
Datenschutzerklärung
Impressum
 
Tanzschule Fritz

Prolix-Verlag

Archiv

 

 

Queers in Bewegung – Kampf dem Backlash
 
Queers in Bewegung – Kampf dem Backlash
iz3w 401 - Zeitschrift zwischen Süd und Nord (März/April 2024

Außerdem:
Angriff aufs Asylrecht
30 Jahre Zapastista-Aufstand
Kolonialismus und Kino

Queerness ist präsent wie noch nie, ob in Politik, Wissenschaft, Popkultur oder Arbeitswelt. Das gefällt nicht allen: Schon länger holen Rechte weltweit zum Backlash aus, religiöse Fundamentalist*innen fabulieren von Sünde, Sexist*innen und Homofeind*innen mobilisieren bürgerliche Ängste.

Im Globalen Norden schien es einen Fortschritt in Bezug auf die Rechte von Frauen und queeren Menschen zu geben. Doch dieser ist nicht unumkehrbar: Die USA kippten das Recht auf Abtreibung, in Großbritannien wurde die trans Teenagerin Brianna Ghey ermordet. Und was eine AfD-Regierungsbeteiligung für queere Menschen in Deutschland bedeuten würde, will man lieber nicht live erleben. Die Angst geht wieder um. An vielen Orten war sie nie weg.

In diesem Dossier fragen wir, wie queere Menschen weltweit mit dem Angriff auf ihre Existenz umgehen, wie sie Widerstand leisten und wofür sie kämpfen. Und blicken auf das, was sie bisher erreicht haben. Können wir zuversichtlich in die Zukunft schauen?

Themen­schwerpunkt: Queers in Bewegung

Die Angst geht wieder um
von iz3w redaktion

Globalisierter Backlash
Queerfeindlichkeit und Antifeminismus verbinden autoritäre Bestrebungen weltweit
von Judith Goetz und Stefanie Mayer

Eine Hochzeit, viele Hindernisse
Queere Menschen in Iran
von Azadeh H

»Verhaftungen, Folter und Gefängnis­aufent­halte sind an der Tages­ordnung«
Interview mit der NGO North Caucasus Crisis Group
von Lena Kircheisen und Svetlana Boltovska

»Viele Lücken im Recht müssen noch geschlossen werden«
Mauri Balanta Jaramillo zur LGBTIQ-Perspektive in Kolumbien
von Klaus Jetz

»The Joke’s on you«
Genre- und Gender­grenzen werden in der brasili­anischen Musiks­zene über­schritten
von Derek Pardue und Lea Arafah

Widerstandsfähigkeit inmitten der Tragödie
LGBTIQ-Rechte in Israel

An queeres Leben glauben
LGBTIQ-Aktivismus in Mombasa
von Antonia Vangelista

»Die Gefahren folgen dir auf dem Fuß«
Interview mit Sean Shibolo Awali über LGBTIQ-Verfolgung in Uganda
von Martina Backes

»Die Ehe für alle könnte vielen helfen«
Queere Ukrainer*­innen kämpfen gegen die Invasion und für Rechte
von Svetlana Boltovska

Die neue Ausgabe 401 der südnordpolitischen Zeitschrift iz3w ist erschienen. Auf unserer Homepage stehen zahlreiche Heftinhalte kostenfrei zur Verfügung. Es gibt aber auch die Möglichkeit eines Online-Abos für sämtliche Texte und Podcasts.
Mehr
Eintrag vom: 14.03.2024  




zurück