Prolix Studienführer - Freiburg
Dienstag, 17. Oktober 2017 Uhr

 
Mittagstisch
Prolix-Gastrotipps
ProlixLetter
Ökoplus Freiburg
56plus
lesen-oder-vorlesen
Gruene-quellen
wodsch

 
Kontakt
Werbung
Disclaimer
Impressum
 
Besuchen Sie uns auf facebook

 
Tanzschule Fritz

Prolix-Verlag
studium.jpg
Lesen und Studieren sind untrennbar, © Foto: Daniel Jäger, Mai 2004

Studium

 

Für Studienanfängerinnen und -anfänger ist es oft eine Herausforderung, sich an einer großen Uni zurecht zu finden. Im Folgenden sind stichwortartig wichtige Punkte aufgeführt, um etwas dabei zu helfen. Genauere und ausführlichere Informationen bekommt man bei der
* Service Center Studium/Zentrale Studienberatung und beim
* AStA

 


Stichwortverzeichnis
Albert-Ludwigs-Universität
AStA (Allgemeiner Studierendenausschuss) der Uni Freiburg
ASten, andere
Auslandsaufenthalt
Beratung im Studierendenwerk
Beurlaubung
Bewerbungen
Biotechnologische Studenteninitiative e.V.
Buchhandlungen
Buchhandlungen (Antiquariate)
Debattierclub Freiburg
Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)
DGB-Hochschulgruppe
Elternzimmer, Still- und Wickelmöglichkeiten
Erstsemester-Info
Eucor – The European Campus
Evangelische Studierendengemeinde
Fachschaften
FamilienCard
Famulantenaustausch
Frankreich-Zentrum
Gleichstellungsbeauftragte
Gründerbüro der Universität Freiburg
Handicap
Hochschulen, andere in Freiburg
Hochschulen, andere in Reichweite von Freiburg
Hochschulinformationsbüro (hib) – Die Beratung für jobbende Studierende!
Infoladen des Studierendenwerks
International Office
Kath. Hochschulgemeinde Edith Stein
Kita
Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis
Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. | Politisches Bildungsforum Baden-Württemberg, Regionalbüro Südbaden
Kopiermöglichkeiten
Lagepläne
Latein
Nightline Freiburg e.V.
Praktikum
Private Studienberatung
Prüfungsämter
QUERDENKER-Stipendien
Rechenzentrum
Rückmeldung
Schreibarbeiten
Schreibzentrum der PH Freiburg
Service Center Studium
Servicestelle E-Learning
Sprachlabor
Sprachlehrinstitut (SLI)
Sprechzeiten
Stipendien
Studienfachberatung
Studienplatztausch
Studierendenportal
Studierendenrat (StuRa)
Studierendenwerk Freiburg (SWFR)
Studium generale
Universitätsarchiv
Universitätsbibliothek (UB)
Verfasste Studierendenschaft (VS): die Studierendenvertretung der Uni Freiburg
Vorlesungsverzeichnis
Zentrum für Schlüsselqualifikationen (ZfS)

 

Albert-Ludwigs-Universität


1457 gegründet, 1460 wurde das Studium in 4 Fakultäten aufgenommen. Sie hieß bis 1820 nur "Albertina" (nach ihrem Gründer Erzherzog Albrecht von Vorderösterreich, zu welchem der Breisgau bis 1805 gehörte), dann wurde der Zusatz "Ludoviciana" beigefügt, weil der Großherzog Ludwig von Baden die Universität finanziell unterstützte und ihren Fortbestand sicherte, der seit 1805, als die Uni an das Großherzogtum Baden überging, gefährdet schien. Es studieren heute mehr als 25.000 Studentinnen und Studenten in 11 Fakultäten.



 

AStA (Allgemeiner Studierendenausschuss) der Uni Freiburg


siehe Verfasste Studierendenschaft (VS): die Studierendenvertretung der Uni Freiburg



 

ASten, andere


AStA der Musikhochschule
Schwarzwaldstr. 141, Tel. 0761-31915-0

AStA der Pädagogischen Hochschule
Kunzenweg 21,
Tel. 0761-682-370



 

Auslandsaufenthalt


Der Auslandsaufenthalt während des Studiums hat nach wie vor einen hohen Stellenwert an der Universität Freiburg, den kein/-e Student/-in während des Studiums verpassen sollte. Möglichkeiten gibt es dazu viele: Studienaufenthalte mit dem Fakultätsprogramm ERASMUS im europäischem Raum oder dem International Office weltweit, Praktika, Sprachkurse, Summer Schools, Forschungsaufenthalte, Lehrtätigkeiten, Eucor-Studium im Dreiländereck etc.
Einen ersten Überblick über Möglichkeiten und Info-Veranstaltungen dazu finden Sie unter http://www.studium.uni-freiburg.de/studienbewerbung/austausch




 

Beratung im Studierendenwerk


Im Studierendenwerk in der Schreiberstraße befindet sich das Beratungszentrum, das allen Studierenden der Hochschulregion Freiburg mit Rat und Tat zur Seite steht. Mehr dazu auf der Sonderseite des Studierendenwerkes und unter www.swfr.de


 
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang



 

Beurlaubung


Der Antrag auf Beurlaubung ist grundsätzlich während der Rückmeldefrist, in Ausnahmefällen (z.B. bei Erkrankung), unverzüglich nach Eintritt des Ereignisses einzureichen. Informationen und Antragstellung im Service Center Studium – Studierendensekretariat, Sedanstr. 6, 79098 Freiburg www.studium.uni-freiburg.de/studium/beurlaubung




 

Bewerbungen


Sie sind zu richten an die Universität Freiburg, Service Center Studium – Studierendensekretariat, Postfach, 79085 Freiburg. Aktuelle Fristen, weitere Informationen und Ansprechpartner zum Bewerbungsverfahren auf www.studium.uni-freiburg.de/studienbewerbung



 

Biotechnologische Studenteninitiative e.V.


Die btS Freiburg stellt sich vor…:  
Da „Biologe“ kein „richtiger“ Beruf ist und man an der Uni lediglich den Professor als Berufsziel kennen lernt, hat die Biotechnologische Studenteninitiative e.V (btS) es sich zur Aufgabe gemacht, Studenten schon während ihrer Hochschulzeit mit (den Berufen) der Industrie und Wirtschaft bekannt zu machen.
Mit Firmenvorstellungen, Werksbesuchen, Workshops, Podiumsdiskussionen und vielem mehr wollen wir Studierende schon vor der Abschlussarbeit eine Stütze sein, sich auf das Berufsleben vorzubereiten. Da es die btS bundesweit gibt und sie auch eine eigene Firmen-Kontaktmesse hat,  ist Netzwerken leicht über die Stadtgrenze hinaus möglich!
Man kann nicht nur bei den Workshops, sondern schon bei der Organisation eines solchen viele wertvolle Fähigkeiten erlernen, die einem später im beruflichen wie im privaten so manch eine Herausforderung leichter meistern lassen.
Außerdem sind wir einfach ein bunter und netter Trupp von Naturwissenschaftler/innen die sich auch gerne zu Spieleabenden und Grillfeiern treffen.
Wir freuen uns über jeden neuen bereichernden Gast der einfach mal nur „reinschnuppern“ möchte und heißen alle Interessenten herzlich Willkommen.
Kontakt über vorstand.freiburg@btS-ev.de
oder: https://gs.bts-ev.de/freiburg/

 

Buchhandlungen


Nur eine kleine Auswahl, vollständig aufgeführt im Branchenverzeichnis des Telefonbuchs (Gelbe Seiten):

Buchhandlung Am Schwarzen Kloster
Rathausgasse 46, Tel. 0761-29280800

Buchhandlung Ludwig
Bertholdstr. 23, Tel. 0761-2111830

Buchhandlung Rombach
Bertoldstr. 10 (Ecke Universitätsstraße),
Tel. 0761-4500- 2400
www.buchhandlung-rombach.de

Jos Fritz Buchhandlung
Wilhelmstr. 15, Tel. 0761-26877
www.josfritz.de

Landkartenhaus Voigt
riesige Auswahl an Straßenkarten, Stadtplänen, Wanderführer usw.
Schiffstr. 6, Tel. 0761-23908

Thalia-Buchhandlung Herder
Kaiser-Joseph-Straße 180,
Tel. 0761-282820

Vogel
an der PH
Kunzenweg 26, Tel. 0761-67244

Walthari, Buchhandlung in der Universität
Bertoldstr. 28, Tel. 0761-387 77-0
www.buchhandlung-walthari.de

X für U
Fachbuchhandlung für Comics und Cartoons
Rempartstr. 7, Tel. 0761-36741

 

Buchhandlungen (Antiquariate)


Zusätzlich gibt es auch noch Antiquariate, wo es teilweise auch neue Bücher sehr günstig zu kaufen gibt, z.B.

Academia
Oltmannstr. 3, Tel. 0761-37835

Badenia
Schwerpunkt Kunstbücher
Lerchenstr. 21

Eldorado
Sedanstr. 4, Tel. 0761-474675
www.eldorado-antiquariat.de

Johannes Herlyn
Moltkestr. 31

Jos Fritz Antiquariat
in der UB, Tel. 0761-2020277


 
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang

 

Debattierclub Freiburg


Der Debattierclub ist eine studentische Hochschulgruppe, die sich dem Redewettstreit im Stil parlamentarischer Debatten verschrieben hat. In diesen stehen sich die „Regierung“ und „Opposition“ gegenüber und tauschen nicht nur ihre Argumente aus, sondern reagieren auch auf die der Gegenseite. Die Positionen werden 15 Minuten vor der Debatte zugelost, so dass nur eine kurze Einarbeitungszeit und spontane Reden möglich sind. Neben dem Auseinandersetzen mit unbequemen Themen und dem sachlichen Erwidern von Gegenargumenten liegt ein weiterer Fokus auf dem Verbessern der rhetorischen Fähigkeiten eines jeden Redners. Falls Du also Lust auf eine entspannte Atmosphäre hast, in der du dich rhetorisch und inhaltlich austoben kannst, bist du bei uns genau richtig! Komm einfach am nächsten Dienstag um 20 Uhr einmal vorbei – den Ort findest du auf: www.debattierclub-freiburg.de

 

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)


Im Ausland studieren, forschen, lehren, ein Praktikum absolvieren oder eine Sprache lernen? Beim DAAD finden Studierende, Graduierte und Dozenten Informationen zu studienbezogenen Auslandsaufenthalten: https://www.daad.de/ausland/de/
Zu den umfangreichen DAAD-Fördermöglichkeiten berät auch das International Office der Universität Freiburg: www.international.uni-freiburg.de.


 

DGB-Hochschulgruppe


Die DGB-Hochschulgruppe bietet politisch interessierten Studierenden die Möglichkeit zur aktiven Gestaltung der gewerkschaftlichen Hochschulpolitik. Neben Studierenden sind auch Beschäftigte der Hochschulen herzlich zur Mitarbeit eingeladen.

 

Elternzimmer, Still- und Wickelmöglichkeiten


Im Kollegiengebäude IV steht Studierenden mit Kind ein Elternzimmer zur  Verfügung. Der Raum befindet sich im Erdgeschoss und ist über die Rampe zum östlichen Gebäudeeingang mit Kinderwagen leicht zu erreichen. Die Räumlichkeit lädt Eltern mit Kind zum Verweilen ein. Babys können in ruhiger Atmosphäre gestillt oder gefüttert werden;  eine Wickel- und Waschmöglichkeit sowie ein Fläschchenwärmer zum Aufwärmen von Babykost sind vorhanden. Auch in der neuen Universitätsbibliothek gibt es einen Eltern-Kind-Raum. Darüber hinaus erleichtern universitätsweit eingerichtete Still- und Wickelmöglichkeiten den Aufenthalt mit Kind an der Universität.
Mehr Info unter: www.familienservice.uni-freiburg.de/infrastr
 

 

Erstsemester-Info


Es gibt mehrere Broschüren dieser Art, z.B. von der Studierendenvertretung (wird über die Fachschaften verteilt) und vom Service Center Studium/Zentrale Studienberatung. Der „Wegweiser durch das Studium“ bietet umfassende Informationen. Erhältlich ist er im Service Center Studium, Sedanstraße 6 und online unter www.studium.uni-freiburg.de (Downloadcenter/Orientieren und zurechtfinden). Zu Semesterbeginn im Oktober erscheint der kostenlose "Info-Kalender für Studierende" vom Studierendenwerk mit vielen Tipps zu Studium und Stadt.



 
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang



 

Eucor – The European Campus


Auf dem Weg zur ersten europäischen Universität: Eucor – The European Campus ist der erste allein von Universitäten getragene Europäische Verbund für territoriale Zusammenarbeit. Gemeinsam verfolgen die fünf Universitäten des Oberrheins – Basel, Freiburg, Haute-Alsace (Mulhouse), Karlsruhe (Karlsruher Institut für Technologie) und Strasbourg – das Ziel, die grenzüberschreitende Zusammenarbeit in Forschung und Lehre zu fördern und voranzutreiben. Rund 115.000 Studierende, 15.000 Forschende und über 11.000 Doktoranden haben so die Möglichkeit, ihren Stundenplan trinational auszurichten und vom Innovations- und Wissenstransfer zu profitieren.
Die Zusammenarbeit betrifft dabei alle Bereiche der Universitäten: Forschung, Lehre, Verwaltung und Weiterbildung. Neben Forschungskooperationen und dem Austausch von Dozierenden sind mit Eucor – The European Campus grenzüberschreitendes Studieren sowie die gegenseitige Anerkennung von Studienleistungen möglich. Des Weiteren sollen spezielle Beratungen für den Berufseinstieg auf grenzüberschreitender Ebene angeboten und das zwischenstaatliche Promovieren weiter vereinfacht werden. Ebenso soll Studierenden über einen Fahrtkostenzuschuss (dieser muss rechtzeitig beantragt werden) des International Office der Zugang zu den Universitäten erleichtert werden. Der kostenlose Eucor-Studierendenausweis ist innerhalb der Öffnungszeiten im Service Center Studium zu erhalten. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.studium.uni-freiburg.de/studienbewerbung/austausch/eucor, www.eucor-uni.org oder unter Info_European-Campus@uni-freiburg.de.

 

Evangelische Studierendengemeinde


Turnseestr. 16, Tel. 0761-7 41 44, esg@esg-fr.de
Sie ist eine Begegnungsstätte für Studierende und bietet ein ausführliches Semesterprogramm an, das bei oben genannter Adresse erhältlich ist. www.esg-fr.de


 

Fachschaften


Die Fachschaften sind die Vertretung der Studierenden auf Ebene der einzelnen Fächer. Über ihre Vertretung im Studierendenrat nehmen sie aktiv an der Hochschulpolitik teil und vertreten die Studierenden gegenüber der einzelnben Institute und Fakultäten. Daneben bieten viele Fachschaften aber auch Serviceangebote an wie Sprechstunden, Erstsemestereinführungen Kommentierte Vorlesungsverzeichnisse, Altklausurenbörsen, Kaffeeverkauf und die allseits beliebten Fachschaftsparties.
Fachschaften auf dem Studierendenportal der Uni Freiburg


 

FamilienCard


Die FamilienCard ist ein Angebot der Stadt Freiburg. Jede Familie, die ihren Erstwohnsitz in Freiburg hat und mindestens ein Kind unter 18 Jahren hat, das in ihrem Haushalt lebt, kann die FamilienCard erhalten. Sie beinhaltet Ermäßigungen für städtische Einrichtungen, kulturelle Angebote und private Dienstleistungen. Studierende Eltern können die FamilienCard im Familienservice der Universtität, Werthmannstraße 8, Rückgebäude, von Mo bis Fr zwischen 9:00 und 12:00 Uhr beantragen.
Mehr Infos unter: www.fbff.de/familiencard

 

Famulantenaustausch


ist ein Thema für Medizinstudenten. Sie können ihre Famulatur auch im Ausland verbringen. bvmd-Autausch (Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland, Lokalvertretung Freiburg, Elsässer Str. 2m, Tel. 0761-2035440, e-mail: austausch_freiburg@yahoo.de


 
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang

 

Frankreich-Zentrum


Frankreich-Zentrum im Haus zur Lieben Hand, Löwenstr. 16
Das Frankreichzentrum der Universität Freiburg bietet drei integrierte und von der Deutsch-Französischen Hochschule geförderte Masterstudiengänge an:
Internationale Wirtschaftsbeziehungen, Interkulturelle Studien - Deutschland und Frankreich und Deutsch-Französische Journalistik.
Die deutschen und französischen Studierenden verbringen jeweils das erste Masterjahr in Freiburg und das zweite Masterjahr an einer der französischen Partneruniversitäten.
Weitere Infos: www.fz.uni-freiburg.de/studium

 

Gleichstellungsbeauftragte


Die Gleichstellungsbeauftragte der Universität, Dr. Ina Sieckmann-Bock, ihre Referentinnen sowie Prof. Dr. Klaus Baumann sind AnsprechpartnerInnen für Fragen im Zusammenhang mit sexueller Belästigung und Stalking. Die Gleichstellungsbeauftragte ist zudem Ansprechperson für Studentinnen und Wissenschaftlerinnen bei Fragen zur wissenschaftlichen Karriereplanung.
Kontakt: Büro der Gleichstellungsbeauftragten, Werthmannstr. 8, Rückgebäude, EG, 79098 Freiburg, Tel.: 0761/203-4299 o. -4222, Sprechzeiten:  Montag-Freitag: 09:00-13:00 Uhr, www.gleichstellungsbuero.uni-freiburg.de, gleichstellungsbuero@uni-freiburg.de

Prof. Dr. theol. Klaus Baumann
Theologische Fakultät
Platz der Universität 3
Kollegiengebäude I, Raum 1333
79098 Freiburg
Tel: 0761 / 203-2110
klaus.baumann@theol.uni-freiburg.de


 

Gründerbüro der Universität Freiburg


Stefan-Meier-Straße 8, 79104 Freiburg
Tel.: 0761/ 203-98653
www.gruenden.uni-freiburg.de
Email: gruendung@zft.uni-freiburg.de
Das Gründerbüro berät gründungsinteressierte Studierende und alle weiteren Angehörigen der Universität zu den Themen Selbstständigkeit und Unternehmensgründung. Wenn Sie eine Beratung erhalten möchten, vereinbaren Sie bitte einen Termin.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gründerbüros helfen, Businesspläne zu erstellen, Fördermittel des Bundes und des Landes zu beantragen und ermöglichen den Zugang zu Hochschulressourcen. Darüber hinaus bietet das Gründerbüro Coaching, Qualifizierungsmaßnahmen und Netzwerkangebote an.
Die Ringvorlesung ,,Entrepreneurship" findet immer im Sommersemester an jeweils einer gastgebenden Fakultät statt. Die Veranstaltung steht Hörerinnen und Hörern aller Fakultäten offen und zeigt praxisorientiert den Weg von der Idee zum Markt. Die aktuellen Termine und der Veranstaltungsort werden auf der Webseite des Gründerbüros bekanntgegeben. Der Erwerb von ECTS-Punkten ist möglich. Zusammen mit weiteren gründungsrelevanten BOK-Modulen können Studierende das Zertifikat uni-ENTREPRENEUR der Gründungs-Akademie erwerben.
An alle gründungsinteressierten Personen wendet sich die jährlich neu aufgelegte Seminarreihe „Entrepreneurship-Kompetenzen“.
Jeden ersten Mittwoch im Monat findet ein Gründerstammtisch mit kurzem Expertenvortrag statt, bei dem die Teilnehmenden Kontakte zu Gründerinnen und Gründern sowie externen Netzwerkpartnerinnen und -partnern knüpfen und Erfahrungen austauschen können.
Aktuelle Informationen zu Veranstaltungen und Terminen finden Sie auf der Webseite des Gründerbüros www.gruenden.uni-freiburg.de oder im Newsletter „Gründerinfos“, den Sie auf der Webseite abonnieren können.

 

Handicap


Die Hochschulen und das Studierendenwerk haben jeweils eigene Beauftragte für Studierende mit Behinderung / chronischer Krankheit:

Studierendenwerk Freiburg: Barbara Toth, Schreiberstr. 12-16, Tel. 2101-233, Sprechzeiten nach Vereinbarung. E-mail: sozialberatung@swfr.de

Universität Freiburg: ausführliche Informationen zum Studium mit Handicap an der Universität Freiburg unter folgendem Link: http://www.studium.uni-freiburg.de/service_und_beratungsstellen/studieren_mit_handicap

Pädagogische Hochschule Freiburg: Dipl.-Päd. Doris Kocher, Tel. 0761 682-439, Sprechzeiten: nach Vereinbarung.

Evangelische Hochschule Freiburg: Bugginger Str. 38, Tel. 0761-47812-0.

Katholische Hochschule Freiburg: Studentensekretariat, Karlstr. 63, Tel. 0761-200-1400

Daneben gibt es eine Interessengemeinschaft hörbehinderter Studenten und Studentinnen, über die z.B. eine Mikroportanlage ausgeliehen werden kann.

Außerdem sind über die Wohlfahrtsverbände Adressen weiterer Beratungsstellen und Hilfsdienste zu erhalten.

Eine Broschüre mit Tipps und Informationen ist auf den Internetseiten des Studierendenwerks (www.swfr.de/beratung-soziales) und der Universität (www.studium.uni-freiburg.de) als Download erhältlich.

 

Hochschulen, andere in Freiburg


Edith Maryon Kunstschule Freiburg
Dorfgraben 1-3
79112 Freiburg
Tel. 07664 4803
Bildhauer-Kunststudium
Vollzeit-Studiengang,  8 Semester Regelstudium, BAföG-berechtigt
NEU: für alle Interessierten offene Studienwochen und Wochenenden
www.bildhauer-kunststudium.com
Gaststudium und künstlerische Studienwoche auf Anfrage

Evangelische Hochschule Freiburg
Bugginger Straße 38, 79114 Freiburg, Tel. 0761 47812-0, Fax 0761 47812-30
www.efh-freiburg.de

Hochschule für Kunst, Design und Populäre Musik
www.hkdm.de
Haslacherstr. 15, 79115 Freiburg
0761-442266
info@hKDM.de
Wer sich für ein kreatives Studium mit Bachelor-Abschluss in Freiburg interessiert, ist an der staatlich anerkannten Hochschule für Kunst, Design und Populäre Musik (hKDM) in Freiburg bestens aufgehoben.
Die hKDM bietet vier miteinander vernetzte Bachelor-Studiengänge an:
Bildende Kunst
Integrierte Gestaltung (Design)
Populäre Musik/International Program in Popular Music
Informatik für audiovisuelle Medien
Neben der Vermittlung des notwendigen Fachwissens wird auf das gemeinsame interdisziplinäre Arbeiten großen Wert gelegt. Die Studiengänge sind praxisnah und bereiten die Studierenden durch eine projektorientierte Ausrichtung ideal auf die Berufswelt vor.
Neben dem akademischen Programm bietet die hKDM zudem auch Kurse und Workshops an wie z.B. das Kolleg Kunst, Mappenkurse, Kursreihe Digital Music Design u.v.m. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter www.hKDM.de oder vereinbaren Sie gerne einen Beratungstermin bei unserer Studienberatung unter studienberatung@hkdm.de oder Tel.: 0761- 89 76 51 02.

Hochschule für Musik Freiburg
Schwarzwaldstraße 141, Tel. 0761/31915-0
www.mh-freiburg.de
www.facebook.de/mhfreiburg
Herausragende SolistInnen, internationales Flair und musikalische Intimität: Die Hochschule für Musik ist einer der zentralen Orte für Musik und Kultur in der Region. Rund 500 angehende ProfimusikerInnen studieren hier. Das Studienangebot umfasst 35 Hauptfächer, von Klavier bis Harfe über Filmmusik bis zur Musikmedizin. Gleichzeitig ist die Hochschule ein wichtiger Konzertveranstalter und offen für alle MusikliebhaberInnen, die sich in jährlich rund 400 öffentlichen Konzerten und Vortragsabenden von der musikalischen Vielfalt und Qualität der Hochschule überzeugen können.

Katholische Hochschule Freiburg
Ihre Hochschule für Gesundheit und Soziales
Karlstraße 63, 79104 Freiburg, Tel. 0761 200-1400
Wir verbinden persönliche Atmosphäre und individuelle Betreuung mit hoher Qualität in Lehre und Forschung.
Rund 1.800 Studierende aus Deutschland und dem benachbarten Ausland studieren aktuell an der KH Freiburg. Wir sind eine der „kleinen“ Hochschulen Baden-Württembergs, aber gleichzeitig sind wir die „größte“ im Bereich Sozial- und Gesundheitswesen. Wir sind in kirchlicher Trägerschaft, staatlich anerkannt, weltoffen und systemakkreditiert.
Schauen Sie doch mal rein unter www.kh-freiburg.de

Pädagogische Hochschule Freiburg
Kunzenweg 21, Tel. 0761-682-1
www.ph-freiburg.de


 
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang

 

Hochschulen, andere in Reichweite von Freiburg


Hochschule Furtwangen University (HFU)
Hochschule für Technik und Wirtschaft
Robert-Gerwig-Platz 1
78120 Furtwangen
Telefon: 07723-920-0, Telefax: 07723-920-610
Internet: www.hs-furtwangen.de

 

Hochschulinformationsbüro (hib) – Die Beratung für jobbende Studierende!


Rheinstr. 12, 79104 Freiburg, Tel.0761-203 69 59, Fax.0761-3884724 e-mail: freiburg@dgb.de, web: www.hib-freiburg.de

Das hib bietet arbeitenden Studierenden eine kostenlose Beratung bei Problemen im Nebenjob und Praktikum, informiert über die Finanzierungsmöglichkeiten im Studium (Stipendien, Job, Bafög) und organisiert die Veranstaltungsreihe "Studium und dann...? Fit für den Traumjob!" mit Informationen rund um den Berufseinstieg und die Karriereplanung. Zusätzlich werden Betriebsexkursionen angeboten. Das Programm, Informationen und Beratungszeiten sind auf der hib-homepage www.hib-freiburg.de abrufbar.


 

Infoladen des Studierendenwerks


Schreiberstr. 12-16
Mo-Fr 9-17 Uhr
Tel 0761-2101-200
Die erste Anlaufstelle bei allen Fragen rund ums Studium, z.B. Jobvermittlung, Zimmervermittlung und Allgemeine BAföG-Beratung.
Siehe auch Sonderseite des Studierendenwerks.



 

International Office


Neben einer Vielzahl anderer Aufgaben im internationalen Bereich informiert und berät das International Office (IO) zu studienbezogenen Auslandsaufenthalten (Studium, Praktikum, Forschung, Sprachkurs, Lehrtätigkeit etc.) sowie zu Auslandsstipendien. Darüber hinaus vermittelt das IO Studienplätze mit Gebührenerlass im Ausland und Auslandsstipendien (DDAD-PROMOS und Baden-Württemberg-Stipendium).
www.international.uni-freiburg.de sowie www.uni-freiburg.de/go/outgoing

Außerdem beachtenswert: QUERDENKER-Stipendien


 

Kath. Hochschulgemeinde Edith Stein


Lorettostr. 24, 79100 Freiburg, Tel. 0761-705290 Die KHG bietet rund um die Themen Religion, Spiritualität und Kirche vielfältige Arbeitskreise und Veranstaltungen. Zudem besteht ein breites Beratungsangebot.

Infos und das ausführliche Semesterprogramm unter www.khg-freiburg.de


 
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang

 

Kita


Laufstall oder Hörsaal ? - eine Frage, die sich für viele Studierende täglich stellt, wenn es darum geht, die knappe Zeit zwischen Studium und Kindererziehung aufzuteilen. Für Studierende mit Kindern hat das Studierendenwerk drei Kitas: Kita Glacisweg, Tel. 0761-2020496; Kita "Pusteblume" bei der PH, Tel. 0761-600934; Kita "Wolkengarten", Tel. 203-67625. Die Allgemeine Sozialberatung des Studierendenwerks erteilt darüber hinaus Informationen zur Vermittlung von Kindergärten- bzw. Kindertagesstätten- und Hortplätzen (Tel. 0761-2101-233). Info: www.swfr.de/beratung-soziales/studieren-mit-kind

 

Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis


Wird von vielen Instituten und Seminaren herausgegeben, enthält sämtliche Lehrveranstaltungen mit jeweils kurzem Kommentar und häufig auch Literaturangaben und Anforderungen. Erhältlich in den jeweiligen Instituten und Seminaren.

 

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. | Politisches Bildungsforum Baden-Württemberg, Regionalbüro Südbaden


Schusterstr. 34-36, 79098 Freiburg, Tel: 0761 15648070
kas-suedbaden@kas.de / www.kas.de/suedbaden
Wochenendseminare und Rhetorikkurse in Freiburg, Südbaden und Straßburg zu Themen rund um die Politik (Ermäßigungen für Studierende). Vorträge, Podiumsdiskussionen, Planspiele. Praktikum für Studierende.
Freiwilliges Soziales Jahr zur Orientierung vor dem Studium. Informationen über die Stipendien, Publikationen und die weltweiten Aktivitäten der KAS

 

Kopiermöglichkeiten


Copykarten gibt es an den Kiosken in den Mensen Hochallee und Institutsviertel sowie im Infoladen des Studentenwerks. Sollten sie mal alle belegt und die Wartezeiten zu lang sein, kann man einen der zahlreichen Copy-Läden aufsuchen, hier eine unvollständige Liste:

Copy Service
Milchstr. 3 a, hinter der UB
Tel. 0761 - 2 41 42

CopyMan
Rempartstr. 11
Tel. 0761-287562 

Kopierladen
Rheinstr. 15-17
Tel. 0761 - 27 88 33
www.kappcopy.de

Krause-Streicher Druck + Kopie GmbH
Moltkestr. 18
Tel. 0761-34473

Unicorn-Kopie & Druck
Humboldtstraße 2
Tel 0761-290 9 290
www.unicorn-kopie.de

 

Lagepläne


sämtlicher Fakultäten der Universität finden Sie unter www.uni-freiburg.de/universitaet/kontakt-und-wegweiser/lageplaene/lageplaene und in der gedruckten Ausgabe des Vorlesungsverzeichnisses.


 
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang

 

Latein


Für verschiedene Studiengänge ist das Latinum erforderlich, das häufig bis zur Zwischenprüfung nachgewiesen werden sollte. Zur Vorbereitung dafür bietet das Seminar für Klassische Philologie Kurse an. Wem die Disziplin, diese regelmäßig zu besuchen, fehlt, der kann auch privat einen Kurs belegen. Zu Beginn des Semesters gibt das Service Center Studium/Zentrale ein Merkblatt mit Kursangeboten heraus.

Latineum Freiburg / Dr. Karl Müller
Schule: Lessingstr. 4, 79100 Freiburg, Te. 0761 77056

Schola Latina Catilina
Hildastr. 22, 79102 Freiburg, Tel. 07641 - 958226
Infos und Anmeldung unter: http://web.mac.com/scholalatinacatilina

 

Nightline Freiburg e.V.


Die Nightline Freiburg e.V. ist ein Informations- und Zuhörertelefon von Studierenden für Studierende. Wer bei der Nightline anruft, erreicht Studierende aus Freiburg, die ehrenamtlich und anonym am Telefon sitzen und Zeit zum Zuhören haben. Ihr könnt euch mit allen Fragen, Sorgen, Problemen und Freuden an uns wenden - und zwar täglich von 21 - 1 Uhr unter der Telefonnummer 0761-2039375.

 

Praktikum


www.eurogate2000.de ist eine vom Europäischen Sozialfonds unterstützte Initiative der Bundesregierung, die über die unterschiedlichen Praktikummöglichkeiten im europäischen Ausland informiert. Sie wendet sich auf der einen Seite an junge Menschen, die im europäischen Ausland ein Praktikum machen wollen, und auf der anderen Seite an Unternehmen, die Praktikumsplätze anbieten. Das Service Center Studium der Universität bietet persönliche Beratung zum Thema Praktikum. Infos unter http://www.studium.uni-freiburg.de/absolventen/hochschulteam-agentur-arbeit sowie eine Online-Praktikumsbörse für Studierende
Zudem berät die Auslandsstudienberatung des International Office der Universität Freiburg zum Thema Auslandspraktika und deren Finanzierung.
Infos unter www.uni-freiburg.de/go/outgoing. Finanzielle Unterstützung für Praktika in Übersee bieten die DAAD-PROMOS-Stipendien: www.uni-freiburg.de/go/promos.

 

Private Studienberatung


Die private Studien- und Berufsberatungs-Praxis "der studienberater freiburg" direkt hinter dem Hbf steht allen Studierenden zur Seite, wenn es um die richtige Entscheidung, die notwendigen Informationen und Kontakte geht. Den guten Beratungserfolgen liegen langjährige professionelle und einschlägige  Erfahrungen zugrunde. Gesprächstermine sind kurzfristig vereinbar: Tel. 0761 - 7668001

 

Prüfungsämter


Sie sind zuständig für die organisatorische Vorbereitung und Durchführung der Prüfungen. Man muss sich dort innerhalb der vorgesehenen Fristen zur Prüfung anmelden. Online gibt es Informationen hierzu unter www.studium.uni-freiburg.de/studium/pruefungen


 
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang

 

QUERDENKER-Stipendien


Nicht nur gute Noten entscheiden über persönlichen und fachlichen Erfolg. Aus unserer Sicht erreichen Personen weitaus mehr, indem sie querdenken und so ausgetretene Pfade verlassen. Beispiele dafür gibt es zahlreiche (u.a. Steve Jobs, Gottlieb Daimler).

Für Bestleistungen gibt es einige Stipendien. Querdenker haben nicht immer die besten Noten und fallen so durch das Raster. Daher möchten wir gerade diese unterstützen.

Als erste Stipendien der QUERDENKER-Stipendien vergeben wir für Schüler, Studenten, Auszubildende & Erwachsene 7 Teilstipendien im Gesamtwert von 5.000 € und suchen dazu geeignete Bewerber. Weitere Stipendien werden folgen.

Mehr Infos hier: www.querdenker-stipendium.com

 

Rechenzentrum


Das Rechenzentrum der Universität Freiburg bietet als Dienstleistungszentrum für Kommunikation und Informationsverarbeitung grundlegende Infrastruktur für die Universität und speziell Studierenden außer dem kostenlosen Zugang ins Internet eine Reihe von Möglichkeiten und Hilfestellungen, um durch den Einsatz von modernen Informations- und Bildungstechnologien das Studium effektiv gestalten zu können. Informationen gibt es auf der RZ-Homepage oder kompakt für Studierende: http://www.rz.uni-freiburg.de/rz/publikationen/pocket

 

Rückmeldung


Jeder Studierende muss sich von Semester zu Semester zurückmelden. Die Frist für die Rückmeldung zum Sommersemester läuft vom 15. Januar bis 15. Februar, die Frist für die Rückmeldung zum Wintersemester vom 1. Juni bis 15. August. Bei Überschreiten der Frist wird eine   Verwaltungsgebühr von 10 Euro erhoben.

 

Schreibarbeiten


Als der Studienführer gegründet wurde waren herkömmliche Schreibmaschinen noch ein alltägliches Werkzeug für viele Studenten, heute sind sie fast restlos durch die PCs mit Internetverbindung abgelöst. Das Equipment ist mittlerweile mit Druckern, Scannern und allem drum und dran eine umfangreiche Workstation geworden, bei deren Einrichtung mehr oder weniger Geld ausgegeben werden kann, aber gute Beratung auf alle Fälle von Bedeutung ist. Deshalb möchten wir hier schon gerne und ausdrücklich empfehlen, sich beim PC-Erwerb an eine kleine Firma zu wenden, die wirklich eine Beratung für die Anwendung gewähren kann und nicht nur eine Beratung, die sich nach Schnäppchenaspekten orientiert. Manchmal ist natürlich auch ein Mix denkbar, aber blöd sein sollte man dabei wirklich nicht. Hier mal eine erste Adesse:

DIGIDATA PC & Drucker-Service
Kreuzstr. 4, 79106 Freiburg, Tel. 0761-292 43 43
www.pinkCat.de

 

Schreibzentrum der PH Freiburg


Du hast noch nie ein Referat an der Hochschule gehalten, ein Portfolio geführt oder eine wissenschaftliche Hausarbeit geschrieben? Du findest kein spannendes Thema für deine Arbeit? Du hast Angst vor dem leeren Blatt? Dir ist schleierhaft, in welcher Reihenfolge du die einzelnen Ideen für deine Arbeit zusammenpuzzeln oder mit der Lektüre zu deinem Thema umgehen sollst? Du fragst dich überhaupt schon die ganze Zeit, wie du eigentlich Wissenschaftlichkeit in deinen Text hineinbekommst? Du wolltest schon immer mal herausfinden, welcher Schreibertyp du bist und du dein eigenes Schreibhandeln optimieren könntest?

Mit diesen und ähnlichen Fragen zu sämtlichen Textsorten des Studiums (auch zu Texten auf Englisch!) bist du genau richtig im Schreibzentrum. Hier helfen dir als Schreibberater/innen ausgebildete Kommiliton/innen gerne mit deinen Fragen rund ums Schreiben weiter. Wir bieten dir Einzelberatung und interessante Workshops, letztere nicht nur zum wissenschaftlichen Arbeiten, sondern auch zum literarischen und journalistischen Schreiben, zu Grammatik, zur eigenen Stimme im Text und zum reflexiven Schreiben im Portfolio. Unser Workshop-Programm umfasst außerdem den Umgang mit Textverarbeitungsprogrammen und CITAVI, dem elektronischen Literaturverwaltungsprogramm. Gegen Semesterende gibt es „Schreiben unter Druck“, den Workshop, der auf das Klausurschreiben vorbereitet. Aber bereits in der Einführungswoche bieten wir Kurzworkshops als Einstieg in das Schreiben im Studium an, die sich explizit an Studienanfänger wenden.

Hast du noch Fragen zum Angebot des Freiburger Schreibzentrums? Dann schau mal auf www.ph-freiburg.de/schreibzentrum. Unsere Website ist gespickt mit Infos und Selbstlernmaterialien zum Umgang mit Texten an Schule und Hochschule und im Beruf. Das Begrüßungspodcast auf der Homepage gibt dir einen akustischen Einblick in unsere Arbeit. Wenn du dann immer noch Fragen hast, dann schicke die an info@schreibzentrum-freiburg.de. Wenn du an einem Workshops teilnehmen willst oder eine individielle Beratung brauchst, dann melde dich über termin@schreibzentrum-freiburg.de bei uns.

Für Menschen, die nicht an der PH Freiburg studieren, fällt ein Unkostenbeitrag von 10 € pro Veranstaltung an. Dieser Betrag ist zu Veranstsaltungsbeginn in bar bei der jeweiligen Veranstaltungsleiterin bzw dem -leiter zu bezahlen.

Viel Erfolg beim Texten wünscht Dir
das Team des Freiburger Schreibzentrums


 
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang

 

Service Center Studium


Sedanstraße 6, 79085 Freiburg
Tel.: 0761/203-4246
Mo-Do 9.00-16.30 Uhr, Freitag 9.00-12.00 Uhr
studienberatung@service.uni-freiburg.de

Im Service Center Studium (SCS) finden Studieninteressierte und Studierende alle zentralen Anlaufstellen für Beratungsleistungen und administrative Anliegen, die das Studium an der Uni Freiburg betreffen.

Im Service Center Studium finden Sie folgende Beratungsstellen:

Zentrale Studienberatung:
Beratung und Information zu allen Fragen, die vor, während oder nach dem Studium auftauchen

Studierendensekretariat:
Durchführung von Bewerbung und Zulassung für deutsche Studierende, Immatrikulation, Rückmeldung, Beurlaubung und Fachwechsel.

International Admissions and Services:
Beratung für internationale Studierende zu Studienmöglichkeiten und Studienvoraussetzungen, Durchführung von Bewerbung, Zulassung und Immatrikulation für internationale Studierende, Einzelberatung für internationale Studierende.

Zentrum für Lehrerbildung:
Beratung für Lehramtsstudierende und Interessierte am Lehramtsstudium.

Hochschulteam der Agentur für Arbeit:
Berufs- und Praktikumsberatung, Stellenvermittlung, Bewerbungsunterlagen-Check.

Stipendienberatung:
Beratung zu Stipendien und Fördermöglichkeiten für Studierende in Bachelor- und Masterstudiengängen.

Beratung des International Office zu Auslandsaufenthalten:
Beratung für Studierende zu Auslandsaufenthalten, Vermittlung von Auslandstipendien und Austauschstudienplätzen (außer ERASMUS)

Beratung zum ERASMUS-Austausch:
Beratung ind Informationen für Incomings und Outgoings.
 
Studieren mit Handicap:
Beratung für Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung

UniCard Team:
Anlaufstelle für alle Fragen zur UniCard.

Mediathek:
Literatur  und Recherchemöglichkeiten zum Thema Bewerbung, Karriereplanung, Berufsfelder und Stellensuche.

Die aktuellen Öffnungs- und Sprechzeiten sowie Kontaktdaten der einzelnen Anlaufstellen erreichen Sie über  www.studium.uni-freiburg.de/service_und_beratungsstellen


 

Servicestelle E-Learning


Die Servicestelle E-Learning im Rechenzentrum der Universität Freiburg ist die zentrale Anlaufstelle bei Fragen und Anregungen zum Einsatz digitaler Medien in Studium und Lehre. Sie betreut die zentrale Lernplattform der Universität ILIAS und CampusOnline und stellt verschiedene E-Learning-Angebote zur Verfügung, wie z. B. Wikis, den Dokumentenserver BSCW oder virtuelle Klassenzimmer mit AdobeConnect. Die Servicestelle führt Schulungen und Beratungen durch und bietet ein Qualifizierungsprogramm für Lehrende zum Einsatz von E-Learning in der Hochschullehre an.
Weitere Informationen unter http://www.rz.uni-freiburg.de/go/elearning

 

Sprachlabor


Alle Universitätsangehörigen können im Selbststudium Fremdsprachen lernen; dazu steht das Sprachlabor 3 (KG I, Raum 1030) zur Verfügung. Die sprachpraktischen Lehrveranstaltungen der einzelnen Fremdsprachenphilologien finden in den Sprachlaboren 1 und 2 (KG III, Hörsaalanbau-Kellergeschoss) statt.  

 

Sprachlehrinstitut (SLI)

SLI.jpg

Universitätsstr. 5, 79098 Freiburg
Tel. 0761 203 8983
info@sli.uni-freiburg.de
Das SLI bietet das ganze Jahr hindurch Sprachkurse im Bereich DaF und Fremdsprachen auf unterschiedlichen Niveaustufen an. Die gebührenpflichtigen Kurse stehen allen Interessierten offen.
Darüber hinaus ist das SLI Prüfzentrum für die DSH-Prüfung sowie für DAAD- und OOPT-Sprachtests und Prüfort für TestDaF- und IELTS-Prüfungen.
Unter www.sli.uni-freiburg.de finden Sie ausführliche Informationen sowie einen Überblick über das aktuelle Kursprogramm.

 

Sprechzeiten


Alle Lehrenden halten einmal pro Woche eine zweistündige Sprechstunde ab. Die Termine hängen in den jeweiligen Seminaren aus.


 
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang

 

Stipendien


Im Internet steht Stipendieninteressierten eine umfassende Datenbank zur Verfügung Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat mit dem Stipendienlotsen ein Portal ins Leben gerufen, dass es Studierwilligen, Studierenden und Nachwuchswissenschaftlern ermöglicht, sich über eine Vielzahl verschiedener Förderungsmöglichkeiten zu informieren. Das Angebot reicht von den elf Begabtenförderungswerken, über zahlreiche Auslandsförderungen bis hin zu privaten Stiftungen und Einzelstipendien und möchte eine neue Stipendienkultur in Deutschland fördern.
www.stipendienlotse.de

Das Service Center Studium in der Sedanstr. 6 bietet eine umfassende Beratung zu verschiedenen Stipendienmöglichkeiten. Infos unter http://www.studium.uni-freiburg.de/studium/stipendien


 

Studienfachberatung


In den meisten Fakultäten beraten Fakultätsassistenten über Prüfungsordnungen, Fächerverbindungen, Fragen zum Studiengangwechsel sowie bei Zweit- und Parallelstudien. Außerdem gibt es spezielle Fachberater in den einzelnen Studienfächern, die über Arbeitsbedingungen und -methoden im Fach informieren und bei der Erstellung des Semesterstundenplans und bei der Examensvorbereitung beraten. Beim Service Center Studium/Zentrale Studienberatung kann man die Namen der jeweiligen Studienfachberater mit Adresse, Telefonnummer und Sprechzeiten erfahren.Online findet man die Fachstudienberatungen unter http://www.studium.uni-freiburg.de/studium/studienfaecher (beim jeweiligen Fach „Beratung“) anklicken.

Das Service Center Studium/Zentrale Studienberatung gibt auch eine Info für StudienanfängerInnen heraus, in dem unter anderem besondere Einführungsveranstaltungen angekündigt werden.


 

Studienplatztausch


Wer nach den ersten Semestern den Wunsch hat, in eine andere Uni-Stadt zu wechseln, kann sich für einen Studienplatztausch entscheiden. Der einfachste Weg dazu ist eine Tauschanzeige im Unicum online: anklicken unter  http://www.unicum.de/de/studium-a-z/uni-orga/studienplatztausch-so-klappts-doch-noch-mit-der-wunsch-uni

 

Studierendenportal


Die Informations- und Serviceplattform für Studierenden und Studieninteressierte der Universität Freiburg. Hier sind alle Informationen zum Studium zu finden: Von der ersten Orientierung und den notwendigen Schritten für eine Studienbewerbung über das Studieren und Leben in Freiburg bis hin zu Servicediensten für die eigene Karriereplanung. www.studium.uni-freiburg.de

 

Studierendenrat (StuRa)


Der Studierendenrat ist das Legislativorgan der Verfassten Studierendenschaft. Ihm gehören 33 Vertreter*innen der Fachschaften und 10 Vertreter*innen von Initiativen an. Alle wichtigen Beschlüsse der Studierendenschaft werden hier gefällt, wie beispielsweise politische Positionierungen und Finanzanträge. Alle Studierenden sind dort rede- und antragsberechtigt. Weitere Infos auf www.stura.org.


 
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang

 

Studierendenwerk Freiburg (SWFR)


Geschäftsstelle: Schreiberstr. 12, 79098 Freiburg, Tel. 0761-2101-200 www.swfr.de
Das Studierendenwerk ist die soziale Anlaufstelle für alle Studierenden. Zu seinen Aufgabenbereichen gehören unter anderem: Bearbeitung der BAföG-Anträge, Betrieb vonMensen und Cafeterien, Wohnheime, Wohnraumbeschaffung und Zimmervermittlung, Krabbelstube, Psychotherapeutische Beratungsstelle, allgemeine Sozialberatung, Finanzberatung, Rechtsberatung und Betreuung ausländischer Studierender. Der Infoladen ist Mo-Fr durchgehend von 9 bis 17 Uhr geöffnet.
Siehe auch unsere Sonderseite


 

Studium generale


Das Studium generale ist kein Studiengang, sondern eine Einrichtung der Universität, welche ohne Prüfungsdruck die interdisziplinäre und kulturelle Bildung der Studierenden fördert und einen Ausgleich zum überwiegend verkopften Unialltag schafft. Ein umfängliches Vortragsprogramm zu fächerübergreifenden, kulturellen und politischen Themen, Exkursionen, Lesungen, Konzerte, aber auch Kurse zur Entspannung, zur sportlichen oder musischen Eigenbetätigung sind Bestandteile seines Programms. Jeweils zu Semesterbeginn gibt das Studium generale ein kostenloses Programmheft mit den Veranstaltungen des laufenden Semesters heraus.
www.studiumgenerale.uni-freiburg.de
Tel.: 0761/203-2003

 

Universitätsarchiv


Das Universitätsarchiv (in der UB, Werthmannplatz 2) verwahrt nicht nur die Akten und Unterlagen, die es von den Instituten und Einrichtungen der Universität erhält, sondern versucht darüber hinaus, dieses amtliche Material durch Sammeln von Plakaten, Flugblättern, Fotos und dergleichen zu ergänzen und so ein umfassendes Bild universitären Lebens zu dokumentieren. Auch der Prolix-Studienführer ist hier fast vollständig archiviert.

 

Universitätsbibliothek (UB)


Willkommen in der neuen Universitätsbibliothek Freiburg

Seit der Eröffnung im Juli 2015 stehen 1700 Arbeitsplätze im 24/7-Betrieb zur Verfügung. Das umfassend sanierte und spektakuläre Gebäude im Zentrum der Stadt wird in zwei Hauptbereiche unterteilt. Einen leisen und einen lauten – die Lesesäle und das Parlatorium. Der Übergang zwischen den Bereichen ist im Erdgeschoss möglich.

Lesesäle

Die Lesesäle sind der ruhige Ort für konzentriertes Lesen und Lernen mit den gedruckten Beständen. Die Einzelarbeitsplätze bieten einen Sichtschutz für ungestörtes Arbeiten. Alle Tische sind mit Leselampen ausgestattet. Jeder Platz verfügt über einen Stromanschluss und die Möglichkeit, ein Kensington-Schloss für die mobile Hardware zu befestigen. Bequeme Sessel sind auf alle Lesesäle verteilt, in denen in aller Ruhe nachgedacht werden kann. Oder um sich einfach mal einen Moment lang zu entspannen.

Parlatorium

Im Parlatorium darf laut gelacht und lebhaft diskutiert werden. Dort ist der richtige Ort, um in kleinen und größeren Gruppen zu arbeiten. Insgesamt gibt es hier 500 Arbeitsplätze. Die neuen Präsentationstische mit Anschlüssen für das eigene Notebook ermöglichen das gemeinsame Arbeiten an Präsentationen und Dokumenten zu zweit oder mit mehr Personen.

Anmeldung zur Ausleihe

Die UniCard muss vor der Benutzung aktiviert werden. Entweder über das eigene UB-Konto mit dem Uni-Account einloggen oder direkt an der Information. Bei der Anmeldung an der Information erhält man eine PIN für die Selbstverbuchung von Medien.

Katalog und Ausleihe

Über den Katalog können die Medien recherchiert, bestellt und vorgemerkt werden. An den Selbstverbuchern im Ausleihbereich (1. UG) kann jederzeit selbst ausgeliehen werden. In der Regel sind die Medien 28 Tage ausleihbar. Die Leihfrist ist online bis zu dreimal verlängerbar. Sollte das Buch doch einmal zu spät zurückkommen, können die Säumnisgebühren an den Bezahlautomaten im Foyer beglichen werden. Die Rückgabe ist an den Rückgabeterminals im Foyer oder im 1. UG rund um die Uhr möglich.

Literaturbestand und digitale Bibliothek

Die Universitätsbibliothek hat derzeit einen Bestand mit weit über 3 Millionen Bänden mit Schwerpunkt in den geisteswissenschaftlichen Disziplinen. Darüber hinaus sind weitere 2 Millionen Bände in den dezentralen Bibliotheken vorhanden. Sie baut überdies ihren breitgefächerten Bestand an E-Journals, E-Books und bibliographischen Datenbanken konsequent weiter aus. Literatur für wissenschaftliche Arbeiten können in bibliographischen Datenbanken recherchiert werden. Die Fachbeiträge in E-Journals und Nachrichten in den aktuellen Tageszeitungen sind online verfügbar. Beachtung verdienen auch die Podcasts der Universität.

Das breite und ständig wachsende Online-Angebot der UB kann als Mitglied der Universität auch über das Uni-Netz kostenlos und überall von dem eigenen Rechner genutzt werden.

Medienzentrum

Im 3. OG des Parlatoriums bietet das Medienzentrum Studierenden und Lehrenden der Universität Freiburg moderne Radio- und TV-Studios, Schnittplätze und ein umfangreiches Equipment zur Medienproduktion an. Die Ausstattung ist auf dem neuesten Stand.

In Medienkursen lernen die Studierenden, wie man Multimedia produziert und bearbeitet. Das erworbene Wissen wenden sie auch in der uniCross-Redaktion praktisch an.

Wer den Umgang mit Kamera und Mikrofon beherrscht, hat die Möglichkeit, Geräte für Medienproduktionen zu wissenschaftlichen Zwecken auszuleihen.

Kontakt: +49 761 203 3854, mz@ub.uni-freiburg.de

Historische Sammlungen

Die UB besitzt eine umfangreiche und wertvolle Sammlung an historischen Medien: mittelalterliche wie neuzeitliche Handschriften und Drucke seit dem 15. Jahrhundert. Den Historischen Sammlungen angeschlossen ist ein eigener Arbeits- und Lesebereich. In diesem Sonderlesesaal informiert das geschulte Personal gern über die vorhandenen Bestände und stellt die Dokumente zur Einsichtnahme bereit. Weitere Hinweise zur Benutzung siehe Homepage.

Kontakt: + 49 761 203 3945, sls@ub.uni-freiburg.de

Führungen

Zu den regelmäßig stattfindenden Bibliotheks- und Architekturführungen können sich Interessierte online für einen Termin ihrer Wahl anmelden.

Schulungen

Hilfe bei fachspezifischen Fragen bietet das Schulungsteam an: In Kursen, speziellen Einführungen und gerne auch in Einzelberatungen nach Terminabsprache.

WLAN, Steckdosen

Die Mitglieder der Universität Freiburg und Mitglieder weiterer wissenschaftlicher Einrichtungen verbinden sich per eduroam.

Kopieren, Scannen, drucken

Im Kopierraum der Lesesäle 1 bis 4 können Bücher, Dokumente und Vorlagen vervielfältigt werden. Im Lesesaal 1 wird das Angebot um Mikroform- und Flachbettscanner ergänzt. Alle Geräte sind während der gesamten Öffnungszeiten zugänglich.

Garderobenschränke

Jacken, Taschen sowie Lebensmittel sollen in den Garderobenschränken im Erdgeschoss eingeschlossen werden. Die UniCard muss vor der Benutzung initialisiert werden, dann können die Garderobenschränke mit der UniCard auf- und zugeschlossen werden. Bitte die maximale Belegdauer von 12 Stunden beachten. Sollte die Belegfrist überschritten sein, kann der Schrank nur noch gegen eine Gebühr von EUR 3,00 von dem Personal geöffnet werden.

Servicezeiten

Information: Mo-Fr 08.00-24.00 Uhr, Sa/So 10.00-24.00 Uhr
Information im Lesesaal: Mo-Fr 09.00-20.00 Uhr, Sa 10.00-18.00 Uhr
Sonderlesesaal: Mo-Fr 09.00-18.00 Uhr
Die Information ist erreichbar unter: +49 203 3918

Café Libresso

Snacks sowie heiße und kalte Getränke stehen im Café Libresso bereit. An wärmeren Tagen lädt die Außenterrasse zum Verweilen ein.

Weitere Informationen: www.ub.uni-freiburg.de


Bibliothek der Pädagogischen Hochschule
Kunzenweg 21, Öffnungszeiten: Mo-Do 8-19 Uhr, Fr 8-18 Uhr (während der Vorlesungszeiten), Tel 682-202
Stadtarchiv, Grünwälderstr. 15,
Öffnungszeiten: Mo-Fr 8-12 Uhr und 13-16 Uhr Mo, Di, Do 8-16 Uhr, Mi 8-18 Uhr,
Freitags geschlossen, Tel. 0761-208-2955 201-2701
Die einzelnen Fakultäten haben eigene Lehrbuchsammlungen. Einige Bücher können hier ausgeliehen werden, viele befinden sich aber nur in der Präsenzbibliothek.

Carl-Schurz-Haus / Deutsch-Amerikanisches Institut
Eisenbahnstr. 62 (3. OG), Tel. 0761-556527-27 (nur zu den ÖZ)
Öffnungszeiten: Mo-Fr 11.30-13.30, 15-18.30 Uhr  und Sa 11-15 Uhr
www.carl-schurz-haus.de/bibliothek 
Romane, Sachbücher, DVDs, Zeitschriften, Hörbücher, Lehrbücher, Lernbücher, Kinderbücher und Bücher für Jugendliche, alle auf Englisch.

Stadtbibliothek am Münsterplatz
Öffnungszeiten: Di-Fr 10-19, Sa 10-14 Uhr , So und Mo geschlossen. Auskunft: Tel. 0761-201-2207

 

Verfasste Studierendenschaft (VS): die Studierendenvertretung der Uni Freiburg


Belfortstr. 24, 79098 Freiburg
Tel.: 0761/203-2032 (Sekretariat). 0761/203-2033 (Vorstand), www.stura.org.
Die ​​Verfasste Studierendenschaft ist die studentische Vertretung an der Uni Freiburg. Sie vertritt die Studierenden gegenüber der Uni, Öffentlichkeit und Medien. Im Studierendenrat (StuRa) sitzen Vertreter*innen der Fachschaften sowie 10 Initiativen. Hier werden alle wichtigen Beschlüsse wie z.B. politische Positionierungen und Finanzanträge gefällt. Das Exekutivorgan ist der AStA, dem die Referate und der Vorstand angehören. Alle Sitzungen sind öffentlich und alle Studierenden sind dort rede- und antragsberechtigt. Daneben gibt es auch Vollversammlungen und Urabstimmungen zu wichtigen Themen. Der Vorstand ist im 1. OG und unter vorstand@stura.org zu erreichen. Es gibt also viele Möglichkeiten, sich innerhalb der Studierndenvertretung einzusetzen und mitzuarbeiten, wir freuen uns immer über Leute, die in die Fachschaften gehen oder in Referaten mitarbeiten. Schaut auch gerne auf unserer Homepage, mit welchen Themen wir uns aktuell auseinandersetzen! Im Sekretariat (die aktuellen Öffnungszeiten findet ihr auf der Startseite der StuRa-Homepage), gibt es Internationale Studierendenausweise, günstiges Büromaterial, fair gehandelten Kaffee u.v.m.. Außerdem gibt es einen Fahrradverleih und eine offene Fahrradwerkstatt. Im Verleihangebot finden sich auch Musikanlagen, Bierbänke, ein Auto und vieles mehr. Außerdem gibt es eine kostenlose Rechts- und BAföG-Beratung.


 
Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang Zum Seitenanfang

 

Vorlesungsverzeichnis


Das Vorlesungsverzeichnis für die Uni gibt es nur noch online www.studium.uni-freiburg.de/studium/lehrveranstaltungen

 

Zentrum für Schlüsselqualifikationen (ZfS)


Universitätsstraße 9, Raum 01 004, 1. OG
Geschäftszeiten: Mo bis Do 9-12 Uhr.
www.zfs.uni-freiburg.de, Tel.: 0761/203 97587
Das Zentrum für Schlüsselqualifikationen (ZfS) bietet fakultätsübergreifend das Lehrprogramm im Bereich überfachliche "Berufsfeldorientierte Kompetenzen" (BOK) für Bachelor- und Jura-Studierende an. Lehramtsstudierende besuchen am ZfS Veranstaltungen zur Begleitung des Orientierungspraktikums (OSP) sowie im "Modul Personale Kompetenz" (MPK).
Auch Studierende anderer Studiengänge der Universität können an den Veranstaltungen teilnehmen (Freie Platzvergabe) und berufsbezogene Zusatzqualifikationen erwerben.
Der überfachliche BOK-Bereich ist ein obligatorischer Bestandteil aller Bachelor-Studiengänge mit den Kompetenzbereichen Management, Kommunikation, Medien, EDV und Fremdsprachen (für den letztgenannten Bereich ist das Sprachlehrzentrum (SLI) zuständig). Das Lehrangebot ergänzt die fachwissenschaftliche Ausbildung und unterstützt die Entwicklung und Vertiefung von Schlüsselkompetenzen für die berufliche Praxis. Jura-Studierende können in ausgewählten BOK-Veranstaltungen einen Pflichtnachweis im Bereich Schlüsselqualifikationen erwerben. Für alle Bachelor-Studierenden bietet das ZfS im BOK-Bereich darüber hinaus auch das Praktikumsmodul „Praktikum plus: Kompetenztraining und Berufsfeldorientierung“ im Blended-Learning-Format an.
Der MPK-Bereich ist ein verpflichtendes Element des modularisierten Lehramtsstudiengangs (GymPO I). Er dient dazu, den persönlichen Bezug zum Lehrer/innenberuf über das fachwissenschaftliche hinaus zu vertiefen. Für Studierende des polyvalenten Bachelorstudiengangs mit Option Lehramt organisiert das ZfS die Begleitveranstaltungen zum Orientierungspraktikum (OSP), das der Überprüfung und Fundierung der Studien- und Berufswahl dient.
Das komplette Veranstaltungsprogramm finden Sie auf der Homepage des ZfS unter  www.zfs.uni-freiburg.de.