Prolix Studienführer - Freiburg
Dienstag, 22. August 2017 Uhr

 
Mittagstisch
Prolix-Gastrotipps
ProlixLetter
Ökoplus Freiburg
56plus
lesen-oder-vorlesen
Gruene-quellen
wodsch

 
Kontakt
Werbung
Disclaimer
Impressum
 
Besuchen Sie uns auf facebook

 
Tanzschule Fritz

Prolix-Verlag
Guten Morgen liebe Besucher unserer Webseite des Freiburger Studienführers!
 
Hier finden Sie alle Redaktionsbeiträge für Erstsemester und für Langzeitstudierende. Wir bemühen uns, die Informationen fortlaufend zu aktualisieren, zahlreiche Links laden dazu ein, direkt zu Angeboten anderer Websites zu kommen. Wer Anregungen hat, bitte mit dem Kontaktformular bei uns melden.
 
Ihre Redaktion Prolix Studienführer


Verschiedenes 

Steuererklärung für Studierende

Egal ob Du zu versteuerndes Einkommen hast oder nicht - eine Steuererklärung solltest Du in jedem Fall abgeben. Denn wenn Du mehr Ausgaben als Einnahmen verzeichnest, entsteht ein steuerlicher Verlust, der vom Finanzamt automatisch als eine Art Steuerbonus vermerkt und eingelöst wird, sobald Steuern gezahlt werden.Von der Steuer absetzen kannst Du u.a. Fahrten zur Hochschule, zur Bibliothek oder zum Nebenjob, Kosten wie Semestergebühren, Fachliteratur, Laptop, Drucker oder Schreibtisch, Umzüge, Telefon/Internet, Versicherungen, u.a.

Die Platform myStipendium.de hat speziell für Studierende ein Tool entwickelt, mit dem Du Deine Steuererklärung schnell und einfach machen kannst. Übrigens kannst Du die Steuererklärung bis zu 7 Jahre rückwirkend abgeben und Studienkosten zurückholen.

Mehr




Veranstaltungen 

Open Air im Park 2017

Open Air im Park 2017
Max Giesinger / Foto: Veransalter

BAD KROZINGEN. Von 15. Juli bis 4. August 2017 verwandelt sich der idyllische Kurpark für das Open Air im Park in eine Freilichtbühne. Mitten im Grünen bietet der Veranstalter, die Kur und Bäder GmbH Bad Krozingen, ein abwechslungsreiches Musik- und Unterhaltungsprogramm.

Auftakt-Veranstaltung zum Open Air im Park 2017 ist das traditionelle Lichterfest, das jedes Jahr tausende von Besuchern anlockt. Am Samstag, den 15. Juli verwandelt sich der Kurpark mit über 15.000 Kerzen und 1.000 japanischen Bambuslaternen in ein funkelndes Lichtermeer. Liebevoll ausgeschmückte Lauben und Stände örtlicher Vereine und Firmen sorgen für das leibliche Wohl der Besucher. Es folgt ein musikalischer Sonntag, am 16. Juli, mit buntem Unterhaltungs- und Familienprogramm, Hüpfburg, Kindereisenbahn, Trampolin, Karussell und historischen Traktoren. Ein großes Feuerwerk gegen 23.00 Uhr rundet das Lichterfest ab.

Am Freitag, den 21. Juli ab 20.00 Uhr kommt Roger Hodgson – formerly of Supertramp mit seiner Band zum Open Air im Park. Roger Hodgson war im Jahr 1969 einer der Gründer von Supertramp und gehörte bis zu seinem Ausstieg 1983 zur Band. Während der 14 Jahre seiner Mitgliedschaft komponierte, sang und arrangierte er die meisten der dauerhaften Rock-Standards, welche Supertramp zu einem weltweiten Phänomen machten. Roger Hodgsons Stimme gilt als eine der markantesten in der Rockgeschichte. Seine zeitlosen Klassiker wie „Give a Little Bit”, „The Logical Song”, „Dreamer”, „Take the Long Way Home”, „Breakfast in America”, „School”, „Fool’s Overture” und „It’s Raining Again” sorgten dafür, dass mehr als 60 Millionen Alben verkauft wurden. Im Kurpark werden neben den Supertramp-Hits viele weitere Klassiker von Roger Hodgson und seiner vierköpfigen Band zu hören sein.

Die Fans der Schlager- und Volksmusikszene dürfen sich auf einen Galaabend am Donnerstag, den 27. Juli ab 20.00 Uhr mit Hansi Hinterseer, die Feldberger und Liane freuen. Hansi Hinterseer ist die Ikone der Volks- und Schlagermusik und gehört seit über 20 Jahren zu den anerkanntesten Künstlern in der Branche. Der ehemalige Weltcupsieger im Riesenslalom erhielt bereits zahlreiche Auszeichnungen. Die Feldberger oder auch die Spaß-GmbH aus dem Hochschwarzwald sind für ihre Gute-Laune-Lieder und ihren besonderen Charme bekannt. Liane zählt zu den strahlenden Sternen am Schlagerhimmel und ist eine der erfolgreichsten Stars aus Baden-Württemberg.

Am Freitag, den 28. Juli ab 20.00 Uhr kommt Max Giesinger & Band zum Open Air im Park. Der deutsche Sänger, der durch die Castingshow „The Voice of Germany“ bekannt wurde, eroberte in diesem Jahr mit dem Album „Der Junge, der rennt“ die deutsche Musiklandschaft im Sturm. „80 Millionen“, die erste Single aus seinem aktuellen Album, kletterte bis auf Platz 2 der deutschen Single Charts, erreichte Goldstatus und wurde zum EM-Song 2016. Auch seine aktuelle Single „Wenn sie tanzt“, die von der Flucht aus dem Alltag handelt, ist bereits erfolgreich.

Klaus Doldinger’s Passport & Max Mutzke garantieren am Freitag, den 4. August ab 20.00 Uhr zum Abschluss des Open Air im Park Jazz vom Feinsten. Seit über 60 Jahren steht der weltberühmte Saxophonist Klaus Doldinger auf der Bühne und hat in dieser Zeit entscheidend dazu beigetragen, dass Jazz aus Deutschland auf dem internationalen Parkett mitspielt. Außerdem ist er einer der erfolgreichsten Komponisten von Filmmusik und TV-Titelmelodien. Er hat die Titelmusik zur TV-Serie „Tatort“ geschrieben und eingespielt, die seit 1970 wöchentlich über den Bildschirm flimmert sowie die Soundtracks zu den Blockbuster-Kinofilmen „Das Boot“ und „Die unendliche Geschichte“. Dieses Jahr ist Klaus Doldinger 80 Jahre alt geworden und seine Kreativität hat bis heute ebenso wenig nachgelassen wie seine Bedeutung für die Musik – weit über den Jazz hinaus. Im April ist sein neues Album „Doldinger“, das mit Special Guests überrascht, erschienen. Beim Open Air im Park wird er mit seiner Band Passport und dem deutschen Sänger Max Mutzke auf der Bühne stehen und für ein unvergessliches Konzert sorgen.

Auskünfte und Eintrittskarten für alle Open Air Veranstaltungen gibt es bei der TouristInformation Bad Krozingen, Tel. 07633 4008-164 sowie online im Internet ...

Mehr




Veranstaltungen 

„Catfish“ sind ein aufgehender Stern am Freiburger Blues-Himmel

„Catfish“ sind ein aufgehender Stern am Freiburger Blues-Himmel
"Catfish" / Foto: privat

Eine Band etabliert sich, und die Namen, die sich hinter „Catfish“ verbergen, haben in der Freiburger Blues-Szene längst schon einen guten Klang. „Die Idee, eine Band weg von herkömmlichen Blues Covers zu formieren, entstand 2014“, berichtet Sängerin Sandra Schmid.

Da die hier versammelten Musiker sich bereits aus anderen Formationen kannten und zudem schon viele Jahre befreundet waren, stand dem Projekt nichts im Wege. Eine erste Live-CD entstand 2015 im renommierten „ChaBah“ in Kandern, auf dem Album finden sich Titel von Größen wie Johnny Winter, Stevie Ray Vaughan und Jimi Hendrix. „Jedes Konzert dieser Band ist voller Power, Energie und Emotionen, als wäre es das letzte Gastspiel auf Erden“, verspricht Sandra Schmid. Am 06. Feb. sind „Catfish“ im Rahmen des „Monday Life Club“ in Freiburg im „Schiff“ in der Schwarzwaldstraße 82 bei der „Freiburger Blues Association“ zu Gast. Die Band spielt in der Besetzung

Sandra Schmid – Voc
Tamer Demirel – Git
Peter Streicher – Bass
Micki Summ – Keys
Arno Schorrer-Maier - Drums

Konzertbeginn am 06. Feb. im „Schiff“ ist um 20:00 Uhr. Der Eintritt ist frei, in der Konzertpause geht für die Musiker der Hut um.

Foto: Privat

Mehr Infos zur Freiburger Blues Association im Netz ...

Mehr




Veranstaltungen 

Kinder und Jugendliche begegnen der Künstlerin Hilde Bauer

Zwei Veranstaltungen zur Ausstellung „vor_ort“

Unter dem Titel „Vorsicht Farbe! Malerei - eine Begegnung mit der Künstlerin Hilde Bauer“ findet am Sonntag, 12. März von 14.30 bis 16.00 Uhr das Atelier in der Reihe „Kunst für Kinder“ in der Katholischen Akademie Freiburg, Wintererstr.1, statt.
Kinder zwischen 9 und 15 Jahren sind eingeladen, sich mit der Künstlerin Hilde Bauer mitten in deren Ausstellung „vor_ort“ der Malerei zu nähern: Was gibt es zu entdecken, wenn wir uns ihre Bilder ansehen, was bewirken Farbe und Licht? Welche (ungeahnten) Möglichkeiten bietet diese Kunstgattung, und wie verwandelt sich unsere Welt, wenn wir sie in Farbe auf Leinwand bringen?

Die „Junge Akademie trifft Hilde Bauer“ am Sonntag, 12. März 2017 von 16.30 bis 18.00 Uhr in der Katholischen Akademie Freiburg, Wintererstr. 1.
Jugendliche ab 16 Jahren haben die Möglichkeit, mit der Künstlerin Hilde Bauer durch deren Ausstellung zu gehen und sich mit all ihren Fragen und Beobachtungen den Bildern zu nähern: Was gibt es „vor_ort“ zu entdecken, was bewirken Farbe und Licht? Wie finden Kunstschaffende überhaupt zu ihren Motiven, und was möchten sie mit ihrer Malerei ausdrücken?

Der Eintritt für beide Veranstaltungen beträgt jeweils 3,-€.

Die Bilder der Malerin Hilde Bauer sind bis 26. März 2017 in der Katholischen Akademie Freiburg, Wintererstr. 1, Montag bis Freitag von 08.30 bis 18.30 Uhr zu sehen.

Mehr




Verschiedenes 

Vergabe an Studierendenwerk: Richtige Entscheidung

Die von der Verwaltung vorgenommene Bewertung der eingegangenen Angebote ist schlüssig. Graf von Kageneck (Vorsitzender): „Wir stimmen dem Vorschlag der Verwaltung einstimmig zu.“

Die öffentliche Debatte über die Vergabe des Anwesens Basler Str. 2 hat im Vorfeld der Entscheidung hohe Wellen geschlagen. Das Studierendenwerk hat mit Abstand die höchste Punktzahl erreicht und damit – so die Überzeugung der CDU-Fraktion – ist der Zuschlag gerechtfertigt.
„Der Versuch, aus dem Verfahren einen Skandal zu machen, entbehrt jeder Grundlage“, so Graf von Kageneck. Die rechtlichen Bewertungen überzeugen. Betont werden muss zudem, dass die Verwaltung die Nachverhandlungen mit dem Studierendenwerk erst aufgenommen hat, nachdem das Ranking aufgrund der Punktematrix feststand.

Das Studierendenwerk fördert und betreut knapp 50.000 Studierende und ist in der Hochschulregion Freiburg Arbeitgeber von rund 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. „Wir können der Lösung nur Gutes abgewinnen“, betont der Vorsitzende. „Das Ergebnis der Nachverhandlungen ist ein Musterbeispiel für nachhaltige Politik.“ Das Grundstück bleibt durch die Erbbauregelung in städtischer Hand. „Damit bleiben alle Entwicklungspotentiale für das Areal um die Johanneskirche offen.“

Bei seinem Beschluss ist der Gemeinderat an das Bewertungsergebnis gebunden. Die Bewertungskriterien wurden vom Gemeinderat selbst aufgestellt. Persönliche oder politisch bedingte abweichende Beurteilungen dürfen keine Rolle spielen. Graf von Kageneck: „Für die Genossenschaft „Haus des Engagements“ muss sich aber eine andere Chance ergeben. Wir erwarten von der Verwaltung, bei der Suche nach einem alternativen Standort mitzuhelfen.“





Veranstaltungen 

CD & Bandinfo “Barrel of Blues”

CD & Bandinfo “Barrel of Blues”
Barrel of Blues / Foto: Stefanie Salzer-Deckert

Die Freiburger Band „Barrel of Blues“ hat seit ihrer Gründung vor 13 Jahren einen langen musikalischen Weg zurückgelegt: vom klassischen Bluessound früherer Jahrzehnte über den Bluesrock der Sechziger und Siebziger bis hin zu mehr und mehr Eigenkompositionen. Nun hat die Band mit ihrer CD „On A Rainy Friday“ im Eigenvertrieb ein Album vorgelegt, das all diesen Entwicklungen Rechnung trägt.

Sieben der zwölf Songs auf der Platte stammen aus der Feder der Band, die musikalische Bandbreite reich von härterem Funk und Rock („Bossman Blues“) über Soul-Anklänge („Professional Superman“) bis hin zum balladesken „Talk To Me (And Look Inside)“. Die Bandbreite der gecoverten Stücke ist nicht minder groß und reicht vom Großstadt-Blues („How Blue Can You Get“) bis hin zur furiosen Jimi-HendrixInterpretation „Stone Free/Third Stone From The Sun“.

„On A Rainy Friday“ haben „Barrel of Blues“ in der Besetzung Stefan Bürkle (Dr.), Ralf Deckert (Voc., Harp, Guit.), Meinhard Kölblin (Bs., Org.) und Thomas Pohl (Lots of Guitar …) eingespielt.

Am 10. Feb. 2017 stellen „Barrel of Blues“ ihr Album „On A Rainy Friday“ im

„KiK – Kultur in der Kaserne“
Weingartenstraße 34c
77654 Offenburg

vor. Konzertbeginn ist um 20:00 Uhr. Der Eintritt kostet 10,- € an der Abendkasse.

Mehr




Verschiedenes 

Waldsee: Eisfläche ab sofort gesperrt

Die Eisfläche des Waldsees ist ab sofort wieder gesperrt. Grund sind die recht milden Temperaturen. Die Eisfläche besitzt nicht mehr die notwendige Dicke von 10 Zentimetern, zudem steht Wasser auf der noch vorhandenen, aber immer dünner werdenden Eisschicht.

Entsprechende Schilder am Waldsee informieren die Besucherinnen und Besucher über die Sperrung und weisen darauf hin, dass Schlittschuhlaufen verboten ist und dass beim Betreten des Sees Lebensgefahr besteht.





Veranstaltungen 

Konzerttermin: "Gangster Of Love"

Konzerttermin: "Gangster Of Love"
Gangster Of Love / Foto: privat

am 30. Januar im "Schiff" in der Schwarzwaldstraße 82 in Freiburg

Die Freiburger Blues Association (FBA) hat - schon wieder! - ein neues musikalisches Baby hervorgebracht: “Gangster Of Love” treten am kommenden Montag um 20:00 Uhr im “Monday Life CLub” der FBA im Gasthaus “Schiff” in der Schwarzwaldstraße 82 in Freiburg auf!

Der Name ist Programm, denn “Gangster Of Love” von Johnny “Guitar” Watson” ist natürlich bis heute einer der großen Klassiker des elektrischen Blues. Aber nicht nur legendäre Songs von Johnny „Guitar“ Watson stehen auf dem Programm. Stilistisch geht die Reise 50 Jahre von Irland bis in die USA, von Van Morrison, über Etta James, John Mayer, die Boneshakers, Robben Ford, Joe Bonamassa, Amy Winehouse, Shemekia Copeland, Noora Noor, Bill Withers, Stevie Wonder bis zu Peter Cincotti. Und das natürlich immer mit der eigenen Handschrift der Band.

Gangster Of Love sind:

Pia Zaschke – Gesang
Gerd Neumann - Gitarre + Gesang
Hendrik Rohde – Keyboards
Berthold Blau – Schlagzeug
Rainer Trendelenburg - Bass

Konzertbeginn am 30. Januar im “Schiff” ist um 20:00 Uhr, der Eintritt ist frei, für die Band geht in der Pause der Hut um.

Mehr






Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25